Die Sperrung beginnt am 23. April und wird voraussichtlich am 26. April wieder aufgehoben. Das berichtet Christopher Flämig von der Verkehrsbehörde.

Rheinlandstraße oder Oberböhringer Straße

Autofahrer, die aus Richtung Kuchen über die B 10 in Richtung Ulm fahren, werden ab der Ausfahrt der Jet-Tankstelle auf die Abbiegespur in Richtung Rheinlandstraße ausweichen müssen.

Wenige Meter vor der Kreuzung besteht dann aber wieder die Möglichkeit auf die rechte Fahrspur zu wechseln, um über die Oberböhringer Straße nach Altenstadt oder Oberböhringen zu gelangen.

Mit anderen Worten: „Die Sperrung selbst liegt direkt in der Kreuzung“, wie Flämig betont.

Geradeaus in die Stadtmitte geht nicht mehr

Was dagegen für vier Tage nicht mehr möglich sein wird, ist es geradeaus in Richtung Stadtmitte zu fahren. So wie Flämig die Sperrung beschreibt, ist damit auch klar, dass Autofahrer auf das Gelände der Jet-Tankstelle fahren können.

Sich androhender Wasserrohrbruch macht Sperrung notwendig

Grund für die Vollsperrung ist ein drohender Wasserrohrbruch unter der Straße. „Mit den Bauarbeiten haben wir versucht, extra bis zu den nächsten Ferien zu warten, um die Einschränkung für den Verkehr so gering wie möglich zu halten“, sagt Christopher Flämig. Trotzdem rechnet er mit einem Stau vor der Baustelle und rät, das Gebiet nach Möglichkeit weiträumig zu umfahren. Der Verkehr wird innerorts über die Rheinlandstraße umgeleitet.

Aktuelle Verkehrsstörungen

Auf der Homepage der Stadtverwaltung gibt es einen neuen Infobereich, bei dem Leser alles über die aktuellen Straßensperrungen und Verkehrsstörungen in Geislingen erfahren können.

Wir befassen uns ausführlich mit dem Thema „Straßenumleitungen“ in der Samstagsausgabe der GZ (20. April).

Das könnte dich auch interessieren: