Konzert Von Grunge bis Alternative Rock

 Die Band Oceanic gab bei MieV in Geislingen einen saftigen Vorgeschmack auf ihr neues Album „Elixier“.
 Die Band Oceanic gab bei MieV in Geislingen einen saftigen Vorgeschmack auf ihr neues Album „Elixier“. © Foto: Konstantin Heidemann
Geislingen / Konstantin Heidemann 13.10.2018

Gleich vier Bands aus dem ganzen Bundesgebiet trafen sich am vergangenen Wochenende zum musikalischen Schlagabtausch bei MieV in der alten Waschhalle. Variationsreich handgemachter Rock und Metal brachten die Formationen Plurals (Karlsruhe), Red Iris (Geislingen), Oceanic (Nürnberg) und Eve of Alana (Hamburg) sehr individuell aber druckvoll auf das Bühnenparkett.

Die fünfköpfigen Opener Plurals zögerten nicht lange und das Four Seasons Festival wurde mit Alternative/Progressive Metal pünktlich geflutet. Atmosphärischen Synths im Raum der tiefen Klänge bestimmten das Epizentrum ihrer quirligen Show. Diese Philosophie spiegelte sich auch in der Gestaltung ihrer Vocals wieder, welche das instrumentale Fundament unterstützten. Vor allem die charakterisierende Stimme legte sich dabei um die knackigen Riffs und ließ jede Menge Freiraum für weitere musikalische Feinheiten.

Für die zweite Band Red Iris aus Geislingen war dieses Mini-Indoor-Festival ein Heimspiel, was aber nicht gleich Heimsieg bedeutete. Mit ihren detailverliebten Songs setzten die Lokalmatadoren wieder alles auf eine Karte und glänzten mit außergewöhnlichen Rhythmen und mehrstimmigen Melodien, was ihrer größeren Fangemeinde offensichtlich gut gefiel.

Mit Stoner & Grunge Flavoured Heavy Rock  packten die vier Nürnberger Musiker von Oceanic im Handumdrehen das begeisterte MieV-Publikum. Sie gaben einen saftigen Vorgeschmack, auf die Veröffentlichung ihres neuen Albums ‚Elixir‘. Vermummt wie im Hamburger Schanzenviertel, zündeten die drei Nordlichter von Eve of Alana knallhart ein treibendes Bühnenfeuerwerk zum Abschluss einer ereignisreichen und gelungenen Konzertnacht.

Etwas ungewöhnlich war die Drum-Besetzung: einer energiegeladenen Schlagzeugerin, die gemeinsam mit ihren zwei Jungs, die Bühnenshow auf den Höhepunkt des „Four Seasons Festival“ katapultierte und obendrein noch mächtig Applaus erntete.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel