Der „Lebendige Adventskalender“ gehört in Geislingen zur Vorweihnachtszeit wie der Weihnachtsmarkt am dritten Adventswochenende. Vor zirka fünf Jahren hat das Team des Mehrgenerationenhauses (MGH) die Aktion wiederbelebt, die es in früheren Jahren schon gegeben hatte. Vom 1. bis zum 24. Dezember gibt es jeden Tag mindestens eine Aktion zum Mitmachen und Erleben. Fast alle Veranstaltungen sind kostenlos, eine Anmeldungen ist nur selten nötig.

„Der ‚Lebendige Adventskalender soll den Menschen ein paar schöne Stunden bieten“, sagt Julia Maurer von der Stadtverwaltung, die zuständig für die Koordination ist. Brigitte Pfundtner vom MGH hält den Geislinger Adventskalender für eine „schöne Aktion, um Menschen jeden Alters und jeder Herkunft zusammenzubringen und sie auf Weihnachten einzustimmen“. Mit dabei sind dieses Jahr alte Bekannte, aber auch neue Veranstalter. Pfundtner freut sich mit Blick auf das Thema Integration über die Teilnahme des türkischen Sport- und Kulturvereins Genclik. Jeder sei eingeladen, sich am Programm zu beteiligen, betont sie – egal ob Verein, Institution oder Privatperson (siehe Info).

Auf dem Programm steht dieses Jahr unter anderem:

● Samstag, 1. Dezember, 10 bis 18 Uhr: Der Weihnachtsmann kommt mit seinem Schlitten zum Foto-Termin ins City-Outlet.

● Sonntag, 2. Dezember, 13 bis 16 Uhr: Der Verein Genclik lädt zur bunten Schmuckwerkstatt in die Schubartstraße 13 ein.

● Mittwoch, 5. Dezember, 14 bis 19 Uhr: Erstmals gibt es Tanzvorführungen der New Stage Company im Rorgensteig.

● Montag, 10. Dezember, 19 bis 21.30 Uhr: In der Stadtbücherei kann man Weihnachtssterne im 3-D-Drucker herstellen und bemalen – eine Premiere.

● Freitag, 14. Dezember, 14 bis 16.30 Uhr: Plätzchen backen im Kinder- und Jugendhaus Tälesbahnhof.

● Samstag, 15. Dezember, 16 Uhr: Das MGH und die Geislinger Sektion des Deutschen Alpenvereins unternehmen eine Fackelwanderung zu Helfenstein und Ödenturm.

● Dienstag, 18. Dezember, 16.30 bis 17.30 Uhr: Im MGH in der Schillerstraße 4 ist „Weihnachtsliedersingen für Jedermann“.

Info Das Programm liegt in den städtischen Einrichtungen aus und ist auf www.mehrgenerationenhaus-geislingen.de zu finden. Infos und Anmeldung für Veranstaltungen im nächsten Jahr: ☎ (07331) 44 03 63.