Geislingen Vernissage: Verführerisches Seh-Erlebnis

Unter dem Titel Noilly Prat stellt die Künstlerin Fee Kleiß in der Galerie im Alten Bau aus.
Unter dem Titel Noilly Prat stellt die Künstlerin Fee Kleiß in der Galerie im Alten Bau aus. © Foto: Markus Sontheimer
Geislingen / SWP 24.03.2017

Noilly Prat – unter diesem Titel stellt die in Kuchen geborene Künstlerin Fee Kleiß von Sonntag an in der Galerie im Alten Bau in Geislingen aus. Fee Kleiß machte 2002 am Geislinger Michelberg-Gymnasium ihr Abitur. Sie studierte bis 2009 an der Kunsthochschule Mainz und dannach an der Universität der Künste in Berlin, wo sie ihren Meisterabschluss machte. Der Künstlerin geht es immer wieder darum, die Grenzen zwischen Gemaltem und Realität, zwischen Raum und Fläche zu durchbrechen. Die Ausstellung wird am Sonntag um 11 Uhr eröffnet. Der Ausstellungsleiter des Kunst- und Geschichtsvereins, Stefan Renner, führt in die Schau ein. Kleiß’ Arbeiten sind bis zum 23. April zu sehen.