Verkehr im Filstal Tunnel, Brücken und Hoffnung: Entwürfe für die neue B10 von Gingen bis Geislingen

Im Jahr 2030 könnte der Verkehr auf der neuen B10 von Gingen aus an Kuchen und Geislingen vorbeifahren. Das war eine der Kern-Informationen beim digitalen Info-Abend zum Weiterbau der seit Jahrzehnten geplanten Umgehungsstraße. Der erste Bauabschnitt würde von Gingen um das benachbarte Kuchen vorbei bis nach Geislingen-Mitte führen. Dort sollen die Fahrzeuge bei den Y-Häusern in den Schildwachttunnel fahren, der hinter Geislingen

 UhrGeislingen
So könnte die neue B10 an Kuchen vorbeiführen.
So könnte die neue B10 an Kuchen vorbeiführen.
© Foto: Regierungspräsidium Stuttgart
Von Gingen aus kommend soll eine Brücke für Wildtiere über der neuen B10 errichtet werden.
Von Gingen aus kommend soll eine Brücke für Wildtiere über der neuen B10 errichtet werden.
© Foto: Regierungspräsidium Stuttgart
Oberhalb von Kuchen verläuft die neue B10 in Richtung Geislingen.
Oberhalb von Kuchen verläuft die neue B10 in Richtung Geislingen.
© Foto: Regierungspräsidium Stuttgart
In Geislingen soll die neue B10 bei den Y-Häusern in den Schildwachttunnel führen, ein Abzweig mündet in der B466.
In Geislingen soll die neue B10 bei den Y-Häusern in den Schildwachttunnel führen, ein Abzweig mündet in der B466.
© Foto: Regierungspräsidium Stuttgart
Bei Geislingen-Ost tritt der Tunnel aus dem Schildwachtberg heraus.
Bei Geislingen-Ost tritt der Tunnel aus dem Schildwachtberg heraus.
© Foto: Regierungspräsidium Stuttgart
Die neue B10 überquert die Fils bei Geislingen.
Die neue B10 überquert die Fils bei Geislingen.
© Foto: Regierungspräsidium Stuttgart
Visualisierung B 10 Neu
Visualisierung B 10 Neu
© Foto: Regierungspräsidium Stuttgart
Visualisierung B 10 Neu
Visualisierung B 10 Neu
© Foto: Regierungspräsidium Stuttgart
Die neue B10 führt am Ortsrand von Kuchen entlang.
Die neue B10 führt am Ortsrand von Kuchen entlang.
© Foto: Regierungspräsidium Stuttgart
Visualisierung B 10 Neu
Visualisierung B 10 Neu
© Foto: Regierungspräsidium Stuttgart
Luchse, Wildkatzen und andere Tiere sollen die neue Grünbrücke zwischen Kuchen und Gingen nutzen.
Luchse, Wildkatzen und andere Tiere sollen die neue Grünbrücke zwischen Kuchen und Gingen nutzen.
© Foto: Regierungspräsidium Stuttgart
Luchse, Wildkatzen und andere Tiere sollen die neue Grünbrücke zwischen Kuchen und Gingen nutzen.
Luchse, Wildkatzen und andere Tiere sollen die neue Grünbrücke zwischen Kuchen und Gingen nutzen.
© Foto: Regierungspräsidium Stuttgart