Wie die Polizei mitteilt, versuchten Unbekannte zwischen Samstag 20 Uhr und Sonntag 9 Uhr in die Stadtkirche in Geislingen einzubrechen. Mit brachialer Gewalt versuchten sie die Tür am Turmeingang aufzubrechen.

Die historische Tür hielt stand und die Einbrecher flüchteten unerkannt. Sie ließen erheblichen Sachschaden in unbekannter Höhe zurück. Die Polizei sicherte die Spuren, das Polizeirevier Geislingen hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun die Täter.

Für Stadtkirchenpfarrer Dietrich Crüsemann und Mesnerin Sigrid Ströhle-Staudinger war es am Sonntagmorgen in kurzer Zeit die nächste böse Überraschung. Erst vor drei Wochen gab es einen Einbruchsversuch am Kirchplatz, bei dem ein Schaden von 6000 Euro entstand.

Das könnte dich auch interessieren:

Bad Ditzenbach