Geislingen an der Steige Urkunden zur Einbürgerung

Geislingen an der Steige / SWP 26.06.2013

Eine Besonderheit zeichnet das "Internationale Fest" aus, das am Sonntag, 30. Juni, im Garten der Rätsche im Geislinger Schlachthof stattfindet. Nach der Begrüßung um 12 Uhr wird das traditionelle Friedensgebet von Vertretern der katholischen und evangelischen Kirche, der türkischen Ditib-Moschee, der Aleviten und des Verbandes der Islamischen Kulturzentren (VIKZ) gesprochen. Oberbürgermeister Wolfgang Amann wird nach seinem Grußwort zum ersten Mal in diesem Rahmen den Geislingern, die jüngst die deutsche Staatsbürgerschaft erlangt haben, die Einbürgerungsurkunde überreichen. Das Internationale Fest, das zum zehnten Mal stattfindet, steht unter dem Motto "Wir feiern Vielfalt". Auftritte etlicher ausländischer Gruppen sind vorgesehen. In Geislingen beheimatete Ausländergruppen warten mit nationalen Spezialitäten an Essensständen auf.