Geislingen an der Steige Umfrage: Kaum einer schaut noch am liebsten Fernsehen

RUW 11.10.2017

Nur noch sieben Prozent schalten am liebsten den Fernseher ein (22 Stimmen), um sich zu unterhalten oder zu informieren. Das ergab die jüngste Online-Abstimmung der GEISLINGER ZEITUNG, an der sich 312 Menschen beteiligt hatten. Noch unbeliebter als das TV-Gerät ist das Radio: Für sechs Prozent ist dieses Medium noch die erste Wahl (19 Stimmen). Da ist es natürlich keine Überraschung, dass das Internet in unserer Digitalgesellschaft das beliebteste Medium ist. Dennoch hat es auch nur für 37 Prozent aller Teilnehmer die oberste Priorität (114 Stimmen).

Das Ergebnis der Online-Abstimmung verdeutlicht also vielmehr, wie pragmatisch Menschen heutzutage die Medien nutzen: 50 Prozent verwenden alles, je nachdem, was sie gerade brauchen (157 Stimmen), einen echten Favoriten haben sie nicht. Die Online-Abstimmung ist nicht repräsentativ.