Geislingen Umbau für bessere Sicht

Eine Umgestaltung des Geislinger Albmarkts an der Kreuzung  Eybstraße/Werkstraße soll die Verkehrssicherheit erhöhen.
Eine Umgestaltung des Geislinger Albmarkts an der Kreuzung Eybstraße/Werkstraße soll die Verkehrssicherheit erhöhen. © Foto: Markus Sontheimer
Geislingen / ija 17.07.2018

Die Kreuzung Eybstraße/Werkstraße ist für Verkehrsteilnehmer nun übersichtlicher: Der Bereich der Auffahrt zum Parkplatz des Albmarkts wurde zum Teil zurückgebaut. Außerdem wurden mit dem Ziel, die Stelle offener zu gestalten, ein Baum umgepflanzt und ein Pflanzenbeet versetzt, wie Manfred Voigt auf Nachfrage mitteilt. Der kaufmännische Leiter des Albwerks ist zuständig für das Bauprojekt und erklärt, dass man durch die Umgestaltung die Verkehrssicherheit erhöhen wolle.

Der Rückbau finde im Rahmen des umfangreichen Um- und Erweiterungsbaus des Albmarkts statt und sei bereits seit einem Jahr geplant, berichtet Voigt. Nachdem der Kreuzungsbereich vor Kurzem auch bei der Verkehrsschau Thema war, habe man sich mit den Teilnehmern und dem Ordnungsamt über das Vorhaben abgestimmt und dann gehandelt.

Mit dem Umbau wurde laut Voigt vor drei Wochen begonnen, seit gestern ist er abgeschlossen und der Gehweg damit wieder zugänglich. Im Zuge der Maßnahme seien zugunsten der Barrierefreiheit auch die Bordsteine abgesenkt worden. ija

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel