Der regionale Tourismus spielt dieses Jahr eine noch größere Rolle“, sagte Bad Ditzenbachs Bürgermeister Herbert Juhn im Gemeinderat. Auf der Tagesordnung stand der Tourismusbericht 2019 von Waltraud Gromer und ein Ausblick für 2020. Die Leiterin des Tourismus- und Kulturbüros betonte: Aktuell sei auf den Wander- und Radwegen rund um Bad Ditzenbach „die Hölle los – wir sind ganz perplex“.

Schäferwagen auf Hiltenburg dieses Jahr zu 7...