Gastkommentar Roman Retsch: „Wertvolles Gut schützen“

Roman Retsch
Roman Retsch
Geislingen / Roman Retsch 15.09.2018
„Wir müssen die Demokratie schützen und wahren“, betont der Geislinger Jugendgemeinderat Roman Retsch in seinem Gastkommentar in der GZ.

Heute, am 15. September, feiern wir den Internationalen Tag der Demokratie. Das ist schon mal ein erster Schritt in die richtige Richtung – wir sollten die Demokratie allerdings nicht nur heute feiern, sondern jeden Tag. Sie ist das Wertvollste in unserem Land, und Demokratie aktiv leben sollte die Devise sein. Vorfälle wie die Märsche in Chemnitz zeigen ganz besonders, dass wir uns wieder aktiver der Wahrung unserer Demokratie widmen sollten. Große Reden bringen uns aber nur teilweise weiter, denn Taten sollten folgen.

Man muss nicht Politiker sein, um Demokratie zu betreiben, denn jeder von uns kann dazu beitragen. Doch dafür müssen wir uns besinnen, was Demokratie für jeden von uns bedeutet. Für mich bedeutet Demokratie in aller erster Linie Freiheit, Freiheit zu jeder Zeit – das machen zu dürfen, worauf ich in diesem Moment Lust habe. Und für Sie? Nehmen Sie sich einfach mal ein, zwei Minuten Zeit und fragen Sie sich: „Was ist für mich Demokratie?“

Demokratie bedeutet aber auch, dass wir Meinungen und  Gedanken anderer akzeptieren müssen. Sie lebt somit vom Kompromiss, das wusste schon der ehemalige Bundeskanzler Helmut Schmidt. Im gleichen Zuge sagte er: „Wer keine Kompromisse machen kann, ist für die Demokratie nicht zu gebrauchen.“ Der Kompromiss wird oft als etwas Schlechtes, Halbwertiges gesehen. Dabei ist er das, was die Demokratie und eben auch uns ausmacht: einen Teil von jedem zu nehmen und die Teile zu einem großen und ganzen Kompromiss zusammensetzen. Nicht jeder wird vollkommen glücklich sein; darum geht es aber auch nicht. Wenigstens hat jeder Bürger die Chance, sich einzubringen und die Politik aktiv mitzugestalten.

Lassen Sie uns gemeinsam die Demokratie wahren und schützen, denn sie ist unser wertvollstes Gut.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel