Geislingen an der Steige Südmährer: Tag der Begegnung am 12. Oktober

Geislingen an der Steige / PM 02.10.2013

Die Südmährer kommen am 12. Oktober im Gemeindesaal der Geislinger Pfarrei Sankt Maria zu einem Tag der Begegnung zusammen - auch Gemeindevertreter nehmen teil. Reinfried Vogler, der Erste Stellvertretende des Landschaftsbetreuers, eröffnet die Veranstaltung um 10 Uhr, Sprecher Franz Longin nimmt danach Stellung zur aktuellen Lage.

Im ersten großen Vortrag befasst sich Dr. Herbert Sernetz mit "Juristischen und politischen Optionen für eine endgültige Regelung zwischen den Tschechen und den ehemaligen deutschen Bewohnern Böhmens und Mährens". Am Nachmittag spricht Professor Dr. Rudolf Grulich über den Mährischen Ausgleich als einen "Versuch einer gewaltfreien Konfliktlösung". Dieser Ausgleich konnte in den Zeiten der österreichisch-ungarischen Monarchie gefunden werden, als es in der Gestalt des Kaisers noch eine ausgleichende Macht über den Nationalitäten gab. Abschließend beschreibt Peter Barton, Leiter des Sudetendeutschen Büros in Prag, "Das sudetendeutsch-tschechische Verhältnis im kulturellen und politischen Bereich".

Bei allen drei Referaten gibt es Gelegenheit zur Aussprache und Klärung von Fragen. Die Veranstalter rechnen mit zahlreichen Teilnehmern, die zu den behandelten Themen aus eigener Lebenserfahrung Beiträge liefern können.