Geislingen an der Steige Startschuss für das Projekt "Geislinger Mutmacher"

Vertragsunterzeichnung im Zeichen des Mutmacher-Logos. Im Vordergrund (von links): Karl Grözinger, Siegfried Schubert und Klaus-Peter Podlech von der Kommunalen Kriminalprävention und die Schulleiterin der Emil-von Behring-Schule Gabriele Braun. Foto: Markus Sontheimer
Vertragsunterzeichnung im Zeichen des Mutmacher-Logos. Im Vordergrund (von links): Karl Grözinger, Siegfried Schubert und Klaus-Peter Podlech von der Kommunalen Kriminalprävention und die Schulleiterin der Emil-von Behring-Schule Gabriele Braun. Foto: Markus Sontheimer
Geislingen an der Steige / RODERICH SCHMAUZ 30.11.2012
Dazu haben die Kommunale Kriminalprävention und die Emil-von Behring-Schule eine offizielle Kooperationsvereinbarung unterzeichnet.

Der ehrenamtlich tätige Arbeitskreis der Kommunalen Kriminalprävention in Geislingen hat eine Idee entwickelt, deren erster Realisierungsschritt am Dienstagabend stattfand: Das Projekt Mutmacher. Der erste Leitgedanke ist, wie Klaus-Peter Podlech erläuterte: Es sollen bürgerschaftlich und ehrenamtlich Tätige - ob Grünpaten, Integrationshelfer oder Vereinsschaffer - öffentlich vorgestellt, herausgehoben und ausgezeichnet werden. Der zweite Grundgedanke: Solche "Mutmacher" sollen als Vorbilder junge Leute motivieren und bestärken, die noch die Orientierung auf ihrem Lebensweg suchen. Hier kommt die Emil-von-Behring-Schule ins Spiel: Ausgewählte Mutmacher sollen mit den Schülern in einen Erfahrungsaustausch treten - in Unterrichtsprojekten und Workshops, wie Podlech darlegte.

Die Mutmacher-Kampagne verfügt über ein von Gabriele Schober entwickeltes, sprechendes Logo, das Siegfried Schubert so erläutert: ein dynamisches Doppel-M in Form einer Krone mit hoffnungsvoll grünen Punkten. Schubert: "Ein Symbol und Signal gegen Erstarrung. Die Mutmacher sind die krönenden Beispiele."

Podlech ist davon überzeugt, in der sozialwissenschaftlich und pflegerisch ausgerichteten Emil-von-Behring-Schule genau den richtigen Partner gefunden zu haben. Bei der Unterzeichnung des Kooperationsvertrags zeigten sich Schulleiterin Gabriele Braun und Schulsprecher Patrick Staudenrauß erfreut über die künftige Zusammenarbeit. Bei der Veranstaltung sang Julia Zaraza, am Keyboard begleitet von Fabian Schurr, zwei Mutmacherlieder.

Unterstützt wird die Aktion Mutmacher zudem vom Landkreis Göppingen, der Stadt Geislingen und der GEISLINGER ZEITUNG. Das Projekt soll beim Geislinger Bürgerempfang erläutert werden. Dann werden erste Mutmacher bekannt gegeben und vorgestellt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel