Hochwasser in Geislingen und dem Umland Starke Regenfälle lassen Fils und Zuflüsse bedrohlich anschwellen

Die Fils in Bad Ditzenbach
© Foto: Marcel Bosch
Längental in Geislingen
© Foto: Peter Fetzer
Längental in Geislingen
© Foto: Peter Fetzer
Längental in Geislingen
© Foto: Peter Fetzer
Längental in Geislingen
© Foto: Peter Fetzer
Fils, Geislingen, Hochwasser
© Foto: Markus Sontheimer
Hochwasser Sportgelände Gosbach
© Foto: Alexander Jennewein
Fils, Geislingen, Hochwasser
© Foto: Markus Sontheimer
Fils, Geislingen, Hochwasser
© Foto: Markus Sontheimer
Fils, Geislingen, Hochwasser
© Foto: Markus Sontheimer
Hochwasser Sänder Nord
© Foto: alexander Jennewein
Fils, Geislingen, Hochwasser
© Foto: Markus Sontheimer
Fils, Geislingen, Hochwasser
© Foto: Markus Sontheimer
Fils, Geislingen, Hochwasser
© Foto: Markus Sontheimer
Hochwasser Hiltental Gosbach
© Foto: Alexander Jennewein
Fils, Geislingen, Hochwasser
© Foto: Markus Sontheimer
Fils, Geislingen, Hochwasser
© Foto: Markus Sontheimer
Fils, Geislingen, Hochwasser
© Foto: Markus Sontheimer
Fils, Geislingen, Hochwasser
© Foto: Markus Sontheimer
Fils, Geislingen, Hochwasser
© Foto: Markus Sontheimer
Die starken Regenfälle sorgen dafür, dass der Fils-Pegel und der ihrer Zuläufe - Gos und Ditz - in Bad Ditzenbach und Gosbach bedrohlich ansteigen.
© Foto: A.Jennewein
Die starken Regenfälle sorgen dafür, dass der Fils-Pegel und der ihrer Zuläufe - Gos und Ditz - in Bad Ditzenbach und Gosbach bedrohlich ansteigen.
© Foto: A.Jennewein
Die starken Regenfälle sorgen dafür, dass der Fils-Pegel und der ihrer Zuläufe - Gos und Ditz - in Bad Ditzenbach und Gosbach bedrohlich ansteigen.
© Foto: A.Jennewein
Die starken Regenfälle sorgen dafür, dass der Fils-Pegel und der ihrer Zuläufe - Gos und Ditz - in Bad Ditzenbach und Gosbach bedrohlich ansteigen.
© Foto: A.Jennewein
Die starken Regenfälle sorgen dafür, dass der Fils-Pegel und der ihrer Zuläufe - Gos und Ditz - in Bad Ditzenbach und Gosbach bedrohlich ansteigen.
© Foto: A.Jennewein
Die starken Regenfälle sorgen dafür, dass der Fils-Pegel und der ihrer Zuläufe - Gos und Ditz - in Bad Ditzenbach und Gosbach bedrohlich ansteigen.
© Foto: A.Jennewein
Die starken Regenfälle sorgen dafür, dass der Fils-Pegel und der ihrer Zuläufe - Gos und Ditz - in Bad Ditzenbach und Gosbach bedrohlich ansteigen.
© Foto: A.Jennewein
Die starken Regenfälle sorgen dafür, dass der Fils-Pegel und der ihrer Zuläufe - Gos und Ditz - in Bad Ditzenbach und Gosbach bedrohlich ansteigen.
© Foto: A.Jennewein
Die starken Regenfälle sorgen dafür, dass der Fils-Pegel und der ihrer Zuläufe - Gos und Ditz - in Bad Ditzenbach und Gosbach bedrohlich ansteigen.
© Foto: A.Jennewein
Die starken Regenfälle sorgen dafür, dass der Fils-Pegel und der ihrer Zuläufe - Gos und Ditz - in Bad Ditzenbach und Gosbach bedrohlich ansteigen.
© Foto: A.Jennewein
Die starken Regenfälle sorgen dafür, dass der Fils-Pegel und der ihrer Zuläufe - Gos und Ditz - in Bad Ditzenbach und Gosbach bedrohlich ansteigen.
© Foto: A.Jennewein
Die starken Regenfälle sorgen dafür, dass der Fils-Pegel und der ihrer Zuläufe - Gos und Ditz - in Bad Ditzenbach und Gosbach bedrohlich ansteigen.
© Foto: A.Jennewein
Die starken Regenfälle sorgen dafür, dass der Fils-Pegel und der ihrer Zuläufe - Gos und Ditz - in Bad Ditzenbach und Gosbach bedrohlich ansteigen.
© Foto: A.Jennewein
Die starken Regenfälle sorgen dafür, dass der Fils-Pegel und der ihrer Zuläufe - Gos und Ditz - in Bad Ditzenbach und Gosbach bedrohlich ansteigen.
© Foto: A.Jennewein
Die starken Regenfälle sorgen dafür, dass der Fils-Pegel und der ihrer Zuläufe - Gos und Ditz - in Bad Ditzenbach und Gosbach bedrohlich ansteigen.
© Foto: A.Jennewein
Die starken Regenfälle sorgen dafür, dass der Fils-Pegel und der ihrer Zuläufe - Gos und Ditz - in Bad Ditzenbach und Gosbach bedrohlich ansteigen.
© Foto: A.Jennewein
Die starken Regenfälle sorgen dafür, dass der Fils-Pegel und der ihrer Zuläufe - Gos und Ditz - in Bad Ditzenbach und Gosbach bedrohlich ansteigen.
© Foto: A.Jennewein
Die starken Regenfälle sorgen dafür, dass der Fils-Pegel und der ihrer Zuläufe - Gos und Ditz - in Bad Ditzenbach und Gosbach bedrohlich ansteigen.
© Foto: A.Jennewein
Die starken Regenfälle sorgen dafür, dass der Fils-Pegel und der ihrer Zuläufe - Gos und Ditz - in Bad Ditzenbach und Gosbach bedrohlich ansteigen.
© Foto: A.Jennewein
Die starken Regenfälle sorgen dafür, dass der Fils-Pegel und der ihrer Zuläufe - Gos und Ditz - in Bad Ditzenbach und Gosbach bedrohlich ansteigen.
© Foto: A.Jennewein
Die starken Regenfälle sorgen dafür, dass der Fils-Pegel und der ihrer Zuläufe - Gos und Ditz - in Bad Ditzenbach und Gosbach bedrohlich ansteigen.
© Foto: A.Jennewein
Die starken Regenfälle sorgen dafür, dass der Fils-Pegel und der ihrer Zuläufe - Gos und Ditz - in Bad Ditzenbach und Gosbach bedrohlich ansteigen.
© Foto: A.Jennewein
Die starken Regenfälle sorgen dafür, dass der Fils-Pegel und der ihrer Zuläufe - Gos und Ditz - in Bad Ditzenbach und Gosbach bedrohlich ansteigen.
© Foto: A.Jennewein
Die starken Regenfälle sorgen dafür, dass der Fils-Pegel und der ihrer Zuläufe - Gos und Ditz - in Bad Ditzenbach und Gosbach bedrohlich ansteigen.
© Foto: A.Jennewein
Die starken Regenfälle sorgen dafür, dass der Fils-Pegel und der ihrer Zuläufe - Gos und Ditz - in Bad Ditzenbach und Gosbach bedrohlich ansteigen.
© Foto: A.Jennewein
Bürgermeister Matthias Heim und Bad Überkingens Feuerwehr-Kommandant Michael Baumeister begutachten am Dienstag die Hochwasserlage in der Badgemeinde.
© Foto: Christina Zambito
Bürgermeister Matthias Heim und Bad Überkingens Feuerwehr-Kommandant Michael Baumeister begutachten am Dienstag die Hochwasserlage in der Badgemeinde.
© Foto: Christina Zambito
Bürgermeister Matthias Heim und Bad Überkingens Feuerwehr-Kommandant Michael Baumeister begutachten am Dienstag die Hochwasserlage in der Badgemeinde.
© Foto: Christina Zambito
Bürgermeister Matthias Heim und Bad Überkingens Feuerwehr-Kommandant Michael Baumeister begutachten am Dienstag die Hochwasserlage in der Badgemeinde.
© Foto: Christina Zambito

© Foto: Christina Zambito

© Foto: Christina Zambito
Hochwasser Hiltental Gosbach
© Foto: Alexander Jennewein
Hochwasser Hiltental Gosbach
© Foto: Alexander Jennewein
Hochwasser Hiltental Gosbach
© Foto: Alexander Jennewein
Hochwasser Sänder Nord
© Foto: alexander Jennewein
Hochwasser Sänder Nord
© Foto: alexander Jennewein
Hochwasser Sänder Nord
© Foto: alexander Jennewein
Hochwasser Sportgelände Gosbach
© Foto: Alexander Jennewein
In Hausen schützten sich Anwohner mit Sandsäcken und mobilen Hochwasserschutzwänden vor der Gefahr. Nicht alle Kanäle konnten die Wassermassen fassen, sodass es aus den Gullideckeln sprudelte.
© Foto: Ilja Siegemund
In Hausen schützten sich Anwohner mit Sandsäcken und mobilen Hochwasserschutzwänden vor der Gefahr. Nicht alle Kanäle konnten die Wassermassen fassen, sodass es aus den Gullideckeln sprudelte.
© Foto: Ilja Siegemund
In Hausen schützten sich Anwohner mit Sandsäcken und mobilen Hochwasserschutzwänden vor der Gefahr. Nicht alle Kanäle konnten die Wassermassen fassen, sodass es aus den Gullideckeln sprudelte.
© Foto: Ilja Siegemund
In Hausen schützten sich Anwohner mit Sandsäcken und mobilen Hochwasserschutzwänden vor der Gefahr. Nicht alle Kanäle konnten die Wassermassen fassen, sodass es aus den Gullideckeln sprudelte.
© Foto: Ilja Siegemund
In Hausen schützten sich Anwohner mit Sandsäcken und mobilen Hochwasserschutzwänden vor der Gefahr. Nicht alle Kanäle konnten die Wassermassen fassen, sodass es aus den Gullideckeln sprudelte.
© Foto: Ilja Siegemund
In Hausen schützten sich Anwohner mit Sandsäcken und mobilen Hochwasserschutzwänden vor der Gefahr. Nicht alle Kanäle konnten die Wassermassen fassen, sodass es aus den Gullideckeln sprudelte.
© Foto: Ilja Siegemund
In Hausen schützten sich Anwohner mit Sandsäcken und mobilen Hochwasserschutzwänden vor der Gefahr. Nicht alle Kanäle konnten die Wassermassen fassen, sodass es aus den Gullideckeln sprudelte.
© Foto: Ilja Siegemund
In Hausen schützten sich Anwohner mit Sandsäcken und mobilen Hochwasserschutzwänden vor der Gefahr. Nicht alle Kanäle konnten die Wassermassen fassen, sodass es aus den Gullideckeln sprudelte.
© Foto: Ilja Siegemund
In Hausen schützten sich Anwohner mit Sandsäcken und mobilen Hochwasserschutzwänden vor der Gefahr. Nicht alle Kanäle konnten die Wassermassen fassen, sodass es aus den Gullideckeln sprudelte.
© Foto: Ilja Siegemund
In Hausen schützten sich Anwohner mit Sandsäcken und mobilen Hochwasserschutzwänden vor der Gefahr. Nicht alle Kanäle konnten die Wassermassen fassen, sodass es aus den Gullideckeln sprudelte.
© Foto: Ilja Siegemund
In Hausen schützten sich Anwohner mit Sandsäcken und mobilen Hochwasserschutzwänden vor der Gefahr. Nicht alle Kanäle konnten die Wassermassen fassen, sodass es aus den Gullideckeln sprudelte.
© Foto: Ilja Siegemund
In Hausen schützten sich Anwohner mit Sandsäcken und mobilen Hochwasserschutzwänden vor der Gefahr. Nicht alle Kanäle konnten die Wassermassen fassen, sodass es aus den Gullideckeln sprudelte.
© Foto: Ilja Siegemund
In Bad Überkingen trat die Fils ebenfalls über die Ufer.
© Foto: Ilja Siegemund
In Bad Überkingen trat die Fils ebenfalls über die Ufer.
© Foto: Ilja Siegemund
Hochwasser - Längental
© Foto: Markus Sontheimer
Hochwasser - Unterführung Eybacher Tal
© Foto: Markus Sontheimer
Hochwasser - Unterführung Eybacher Tal
© Foto: Markus Sontheimer
Hochwasser - Eybach, Pfingsthalde
© Foto: Markus Sontheimer
Hochwasser - Eybach, Pfingsthalde
© Foto: Markus Sontheimer
Hochwasser - Eybach
© Foto: Markus Sontheimer
Hochwasser - Unterführung Eybacher Tal
© Foto: Markus Sontheimer
Hochwasser - Oßmannsweiler
© Foto: Markus Sontheimer
Hochwasser - Oßmannsweiler
© Foto: Markus Sontheimer
Hochwasser - Oßmannsweiler
© Foto: Markus Sontheimer
Hochwasser - Oßmannsweiler
© Foto: Markus Sontheimer
Hochwasser - Oßmannsweiler
© Foto: Markus Sontheimer
Hochwasser - Eybacher Tal
© Foto: Markus Sontheimer
Hochwasser - Eybacher Tal
© Foto: Markus Sontheimer
Hochwasser - Eybacher Tal
© Foto: Markus Sontheimer
Hochwasser - Eybacher Tal
© Foto: Markus Sontheimer
Hochwasser - Bad Überkingen
© Foto: Markus Sontheimer
Hochwasser - Bad Überkingen
© Foto: Markus Sontheimer
Hochwasser - Bad Überkingen
© Foto: Markus Sontheimer
Hochwasser - Bad Überkingen
© Foto: Markus Sontheimer
Hochwasser - Bad Überkingen
© Foto: Markus Sontheimer
Hochwasser - Bad Überkingen
© Foto: Markus Sontheimer
Hochwasser - Bad Überkingen
© Foto: Markus Sontheimer
Hochwasser - Bad Überkingen
© Foto: Markus Sontheimer
Hochwasser - Bad Überkingen
© Foto: Markus Sontheimer
Hochwasser - Bad Überkingen
© Foto: Markus Sontheimer
Hochwasser - Bad Überkingen
© Foto: Markus Sontheimer
Hochwasser - Bad Überkingen
© Foto: Markus Sontheimer
Hochwasser - Bad Überkingen
© Foto: Markus Sontheimer
Hochwasser - Bad Überkingen
© Foto: Markus Sontheimer
Hochwasser - zwischen Geislingen und Bad Überkingen
© Foto: Markus Sontheimer
Hochwasser - Bad Überkingen
© Foto: Markus Sontheimer
Hochwasser - zwischen Geislingen und Bad Überkingen
© Foto: Markus Sontheimer
Hochwasser - Bad Überkingen
© Foto: Markus Sontheimer
Hochwasser - TVA-Platz Altenstadt
© Foto: Markus Sontheimer
Hochwasser - TVA-Platz Altenstadt
© Foto: Markus Sontheimer
Hochwasser - TVA-Platz Altenstadt
© Foto: Markus Sontheimer
Hochwasser - zwischen Geislingen und Bad Überkingen
© Foto: Markus Sontheimer
Hochwasser - TVA-Platz Altenstadt
© Foto: Markus Sontheimer
Hochwasser - TVA-Platz Altenstadt
© Foto: Markus Sontheimer
Hochwasser - TVA-Platz Altenstadt
© Foto: Markus Sontheimer
Hochwasser - TVA-Platz Altenstadt
© Foto: Markus Sontheimer
Hochwasser - TVA-Platz Altenstadt
© Foto: Markus Sontheimer
Hochwasser - Hintere Siedlung/Neuwiesen
© Foto: Markus Sontheimer
Hochwasser - TVA-Platz Altenstadt
© Foto: Markus Sontheimer
Hochwasser - Hintere Siedlung/Neuwiesen
© Foto: Markus Sontheimer
Hochwasser - Hintere Siedlung/Neuwiesen
© Foto: Markus Sontheimer
Hochwasser - Hintere Siedlung/Neuwiesen
© Foto: Markus Sontheimer
Hochwasser - Hintere Siedlung/Neuwiesen
© Foto: Markus Sontheimer
Hochwasser - Hintere Siedlung/Neuwiesen
© Foto: Markus Sontheimer
Hochwasser - Hintere Siedlung/Neuwiesen
© Foto: Markus Sontheimer
Hochwasser - Hintere Siedlung/Neuwiesen
© Foto: Markus Sontheimer
Hochwasser - Hintere Siedlung/Neuwiesen
© Foto: Markus Sontheimer
Hochwasser - Bad Überkingen
© Foto: Maichle
Hochwasser - Bad Überkingen
© Foto: Maichle
Hochwasser - Bad Überkingen
© Foto: Maichle
Hochwasser - Bad Überkingen
© Foto: Maichle
Hochwasser - Bad Überkingen
© Foto: Roderich Schmauz
Hochwasser - Bad Überkingen
© Foto: Roderich Schmauz
Hochwasser - Bad Überkingen
© Foto: Roderich Schmauz
Hochwasser - Bad Überkingen
© Foto: Roderich Schmauz
Hochwasser - Bad Überkingen
© Foto: Roderich Schmauz
Geislingen / 21. Mai 2019, 21:06 Uhr

In Alarmbereitschaft befinden sich die Feuerwehren im Oberen Filstal, Geislingen und dem Umland: Denn die starken Regenfälle der vergangenen Tage lassen die Pegel der Fils und ihrer Zuflüsse bedrohlich stark anschwellen.

Hochwasser

Starker Regen lässt die Fils im Raum Geislingen ansteigen

Sportplätze und Keller unter Wasser: Das Unwetter hat vielen Menschen im Raum Geislingen schwer zu schaffen gemacht – das gilt auch für die Feuerwehr: Im gesamten Landkreis rückte die Wehr zu fast 100 Einsätzen aus.