Geislingen / Claudia Burst  Uhr
Zwischen Sonntag und Dienstagfrüh hat jemand versucht in die Geislinger Stadtkirche einzubrechen. Der Unbekannte scheiterte, die Polizei ermittelt.

Der Täter versuchte den massiven Stahlriegel an der Tür auf der Nordseite an der Kirchstraße mit Gewalt zu beseitigen. Er rüttelte an der Tür der Kirche, verbog dabei den Stahlriegel an der Innenseite und zersplitterte einen Teil der Türrahmenabdeckung. Ihm gelang es jedoch nicht, in das Gotteshaus einzudringen. Das berichtet die Polizei auf Nachfrage der GEISLINGER ZEITUNG. Werkzeug hatte der Täter keines verwendet.

Geringer Sachschaden

Die Geislinger Polizei führte eine Spurensicherung durch und ermittelt nun gegen den noch unbekannten Täter. Die Schadenshöhe an der Tür ist laut Polizei gering.