Freizeit Sonne satt und Kinder, die strahlen

Notfalls gibt’s von den Trainern auch Hilfestellung.
Notfalls gibt’s von den Trainern auch Hilfestellung. © Foto: FOTO: ALEXANDER JENNEWEIN
Geislingen / Julia Maurer 11.10.2018

Das Spielmobil des Geislinger Stadtjugendrings war am Sonntag beim Abschlussworkshop ebenfalls mit dabei, und am Ende wurde gemeinsam gegrillt. Damit steht die Winterpause an.

Die Organisatoren staunten nicht schlecht: noch bevor der eigentliche Aufbau begonnen hatte, versammelte sich schon eine große Kinderschar um die Garage am Skatepark und wartete darauf, dass es endlich losging. Die Kinder halfen kurzerhand beim Aufbau mit und konnten somit noch schneller starten. Wie immer standen BMX-Bikes, Rollstühle und Skateboards bereit. Helme und Schutzausrüstung gab es ebenfalls dazu. Schnell waren die Fahrzeuge vergriffen und es bildeten sich Warteschlangen. Die Zeit des Wartens konnte man bei diesem Workshop gut überbrücken, da auch die Türen des Spielmobils geöffnet wurden und die Kinder mit reichlich Equipment ihren Spaß hatten.

Die Trainer waren die ganze Zeit über im Einsatz, um ihre Tipps und Tricks weiterzugeben. Schnell setzten die Kinder das Erlernte selbst um. In einem aufgebauten Parcours lösten sie verschiedene Aufgaben mit und ohne Zeitmessung.

Gegen Ende des Workshops gab es das traditionelle gemeinsame Grillen und die Sieger des Parcours-Wettbewerbs wurden bekanntgegeben, sie nahmen ihre Preise in Empfang.

Info Wegen der vielfältigen Einsatzgebiete des Vereins werden immer wieder helfende Hände bei Veranstaltungen und auch im Bereich der Planung gesucht. Wer sich gerne ehrenamtlich engagieren möchte, ist herzlich willkommen. Alle Informationen zum Verein und auch zur Kontaktaufnahme gibt es auf www.skatepark-geislingen.de

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel