Bildergalerie Sichere Straßen in Geislingen

Geislingen / 24. Juni 2018, 12:02 Uhr

Viele Leser der GEISLINGER ZEITUNG haben sich gemeldet und ihre Gefahrenstellen im Straßenverkehr der Stadt genannt. Daraufhin schauten sich Vertreter des Straßenverkehrsamts und der Stadt Geislingen sowie einige Stadträte diese Gefahrenstellen an. Bei manchen lässt sich nichts machen, an anderen Kreuzungen aber schon: So lautete ein Vorschlag für die Kreuzung der Mühl- und Eybstraße (bei Nel Mezzo und Albwerk): eine Ampel kann Abhilfe schaffen.

In die Pflicht nimmt Ordnungsamtsleiter Philipp Theiner aber auch die Fußgänger, die ständig auf ihr Handy schauen und nicht auf den Verkehr achten.