Schultheater Shakespeare in Geislingen

Eine moderne Inszenierung des Dramas „Romeo und Julia“ zeigt die Theater-AG der Daniel-Straub-Realschule.
Eine moderne Inszenierung des Dramas „Romeo und Julia“ zeigt die Theater-AG der Daniel-Straub-Realschule. © Foto: Alexander Jennewein
Geislingen / swp 17.07.2018

Die seit mehreren Jahren bestehende Theater-AG der Geislinger Daniel-Straub-Realschule wagte sich dieses Jahr an die wohl berühmteste Liebesgeschichte der westlichen Welt: Shakespeares „Romeo und Julia“. Mit viel Leidenschaft brachten 19 Schüler der Klassen 7 bis 10 eine Interpretation dieses Klassikers neu auf die Bühne. Ihre Rollen, die ihnen in Sachen altertümlicher Sprache einiges abverlangten, meisterten sie mit Bravour.

In allen zwölf Szenen des Werks zeigten sich die jungen Schauspieler textsicher und schafften es, das Publikum nicht nur mit ihrer emotionalen, sondern auch impulsiven und teilweise dramatischen Darstellung mitzureißen. Abgerundet wurde die Aufführung durch selbst geschneiderte Kostüme, diverse Requisiten und musikalische Einspielungen, die dem Ganzen auch einen modernen Touch verliehen.

Am Ende des Abends ernteten nicht nur die Akteure der Theater-AG, sondern auch die verantwortlichen Lehrerinnen Elfi Schurr und Franziska Brunn großen Applaus für ihren Einsatz und ihre großartige

Info Am morgigen Mittwoch ab 14 Uhr zeigt die Theater-AG das Stück noch einmal, im Gemeindesaal der katholischen Kirchengemeinde Sankt Maria.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel