Forum Schüler wollen ihre Schule mitgestalten

Wie soll unsere Schule aussehen? Schüler der Lonetalschule haben sich jetzt Gedanken dazu gemacht.   
Wie soll unsere Schule aussehen? Schüler der Lonetalschule haben sich jetzt Gedanken dazu gemacht.   © Foto: Lonetalschule
Amstetten / swp 22.03.2018

Kinder und Jugendliche sollen mehr in die Kommunalpolitik einbezogen werden. So steht es in der neuen Gemeindeordnung. Der Amstetter Gemeinderat hat sich diese Forderung zu Herzen genommen und die Schüler der Lonetalschule gebeten, sich ebenfalls Gedanken zu machen, wie ihre neue Schule nach der grundlegenden Sanierung und Erweiterung aussehen soll.

Bei einem Schülerforum haben Manuela Hagmeier vom Netzwerk AJA und Kreisjugendreferent Thomas Schniederjan einen Tag lang die Ideen von Kindern und Jugendlichen gesammelt. Vormittags waren 120 Grundschüler in die Aurainhalle gekommen, am Nachmittag wurden die Vorschläge von 165 Schülern der Klassen fünf bis neun diskutiert.

Damit alle eine gemeinsame Ausgangsbasis hatten, erläuterten Hagmeier, Schniederjan und der bei der Gemeinde angestellte Architekt Bernd Dietrich den Schulklassen zunächst den aktuellen Stand beim Umbau ihrer Schule. Die Schüler erfuhren, wie der Umbau ablaufen wird und in welchen Bereichen sie etwas verändern und mitgestalten können.

In Kleingruppen wurde dann zusammen mit den Lehrern überlegt, wie sich die Schüler die Gestaltung ihrer Schule innen und außen vorstellen und was ihrer Meinung nach noch benötigt wird. Darüber hinaus wurde diskutiert, wie sich die Schüler dabei auch selbst einbringen und mithelfen können.

Zum Abschluss durfte jede Gruppe die für sie zwei wichtigsten Ideen an eine Pinnwand heften und dem Forum präsentieren.

Die Ergebnisse waren nicht nur fantasievoll, sondern durchaus realistisch und gar nicht so schwer umzusetzen. So wünschen sich die Kinder und Jugendlichen unter anderem einen Schulverkauf, Sofas, Tischkicker, bunte Wände, ein Gewächshaus oder einen Schulgarten. Dafür sind sie bereit, Wände zu streichen, Hecken zu pflanzen, Sitzbänke oder Spielgeräte mit herzustellen, Geld zu sammeln oder beim Bau eines Biotops oder beim Anbau eines Schulgartens mit anzupacken. Die Ergebnisse des Forums wollen die Schüler  demnächst im Gemeinderat vorstellen. Nach dem spannenden und ideenreichen Auftakt sollen  nun weitere Schülerforen stattfinden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel