Mit der Kooperationsvereinbarung wollen die Rotary-Clubs im Kreis Göppingen und der Lions Club Göppingen ihre Zusammenarbeit festigen. Die "Serviceclubs", wie sie sich in der Erklärung nennen, bilden mit dem Aktionsbündnis die Basis, "als einheitlicher und zentraler Ansprechpartner" im Kreis Göppingen wahrgenommen zu werden.

Aus einem Fünf-Punkte-Papier geht hervor, an wen sich Hilfesuchende oder Organisationen wenden können und in welcher Form. Dies diene dazu, zügig und unkompliziert die notwendige Unterstützung zu geben, soweit dies den "eigenen Fördergrundsätzen und Absichten der jeweiligen Serviceclubs entspricht", sagte Michael Wirkner vom Rotary Club Göppingen-Stauferland. Mit einem Arbeitskreis und Beauftragten der Serviceclubs werden die Beteiligten die Initiative umsetzen. Und: Es soll eine zentrale Mail-Plattform eingerichtet werden. Die eingehenden Anfragen werden dann an die Clubs verteilt, die wiederum selbst über ein Hilfsangebot entscheiden. Alle Beteiligten sehen den großen Vorteil darin, persönliche und berufliche Fähigkeiten der Mitglieder sowie bestehende Netzwerke gebündelt zu nutzen.

Hermann Wiegand, Präsident des Rotary-Clubs Geislingen-Laichingen, sieht die besondere Hilfe des Bündnisses darin, Flüchtlinge bei Bildung, Ausbildung und Arbeitsplatzsuche zu begleiten sowie für Wohnraum zu sorgen. Dabei sei die Beherrschung der deutschen Sprache und die Vermittlung der deutschen Kultur wichtiges Thema.

Bei der Finanzierung bestimmter Projekte hält Alexander Gaugler, Präsident des Rotary-Clubs Göppingen Stauferland, durchaus Beträge im vier- bis fünfstelligen Bereich für möglich. Gewisse Erfahrungen habe man ja beispielsweise bei der Nepalhilfe, sagte Marlis Prinzing, Chefin des Rotary-Clubs Göppingen. Die Asylproblematik sei nur eines der zahlreichen Themenfelder der international humanitär agierenden Rotarier und Lions.

Info Die gemeinsame Erklärung haben die Präsidenten Gernot Imgart (Lions Club Göppingen), Marlis Prinzing (Rotary Club Göppingen), Alexander Gaugler (Rotary Club Göppingen Stauferland) und Hermann Wiegand (Rotary Club Geislingen-Laichingen) unterzeichnet. Zentrale Mail- Adresse des Aktionsbündnisses in Kürze: info@dienst-bar.org