Weiler Reise ins dunkle Mittelalter

Im Geislinger Heimatmuseum bestaunten die Kinder aus Weiler die Kanonenkugeln, die aus dem Mittelalter stammen. Foto: privat
Im Geislinger Heimatmuseum bestaunten die Kinder aus Weiler die Kanonenkugeln, die aus dem Mittelalter stammen. Foto: privat
Weiler / SWP 05.07.2012

Die Kinder des Kindergartens Burg Fitzelstein in Weiler beschäftigen sich derzeit mit dem Mittelalter. Auf Burg Fitzelstein zogen schon die Ritter ein. Auf dem Helfenstein entdeckten sie so manche Erinnerung an diese vergangene Zeit, seien es die Wappen oder noch in den Mauern steckende Kanonenkugeln. Dieser Tage besuchten die Kinder mit ihren Erzieherinnen Karin Bäurle und Mirjam Steitz das Heimatmuseum in Geislingen. Bei einer Führung bekamen die Kinder weitere Einblicke ins Mittelalter.

Dort gab es einen Nachbau der früheren Burg Helfenstein und so manchen Fund des Geschirrs derer von Helfenstein zu entdecken. Interessant fanden die Kinder auch die Kanonenkugeln und die Betten aus dieser Zeit. Begeistert waren sie vor allem von den Schatztruhen, die es in dem Museum zu bestaunen gibt.