Verkehr Praktische Fahrtipps vom Profi für Senioren

Sicher im Verkehr: Auf dem Gelände des  Bauhofs können Senioren am 14. Oktober ein Fahrsicherheitstraining absolvieren.
Sicher im Verkehr: Auf dem Gelände des  Bauhofs können Senioren am 14. Oktober ein Fahrsicherheitstraining absolvieren. © Foto: Alexander Körner
Bernward Kehle 05.10.2017

„Und schon kracht es“ lautete im vergangenen Juni eine Überschrift in der GEISLINGER ZEITUNG. Der Bericht handelte von einer Schulung älterer Verkehrsteilnehmer mit Fahrschullehrer Gert Lohrmann. Eingeladen hatte damals  der Stadtseniorenrat Geislingen.  Das Interesse war sehr groß: Rund 70 Senioren ließen sich die Möglichkeit, kostenlos  Informationen  von einem Profi über das Verhalten im Straßenverkehr zu bekommen, nicht entgehen. Ging es doch darum, ob man noch fit genug für den Straßenverkehr ist, welche Regeln dazugekommen sind, seit der Führerschein in den 1950er oder 1960er Jahren gemacht wurde, und welche Fahrassistenzsysteme heute zur Verfügung stehen.

Viele Teilnehmer äußerten nach dem Vortrag den Wunsch nach einem praktischen Fahrsicherheitstraining. Der Stadtseniorenrat konnte nun   die Fahrschule Lohrmann dafür gewinnen, ein solches Fahrsicherheitstraining kostenlos anzu­­bieten. Es findet am Samstag, 14. Oktober, ab 10 Uhr auf dem Gelände des Bauhofs Geislingen (Karl-Benz-Straße 8) statt.

  Jeder Teilnehmer nimmt auf eigenes Risiko und mit dem eigenen  Auto an diesem Fahrsicherheitstraining teil. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, müssen sich Interessenten unbedingt telefonisch anmelden. Danach erhalten sie einen Rückruf des Stadtseniorenrates und bekommen mitgeteilt, wann genau es am 14. Oktober für sie auf dem Bauhof losgeht.

Info Anmeldungen sind ab  dem morgigen Freitag möglich: ☎ (07331) 30 37 64. Anmeldeschluss ist am Donnerstag, 12. Oktober.