Sie fühle das Vertrauen der Menschen im Dorf, sagt Beate Albrecht. „Viele haben mich nach der Wahl im Mai angesprochen, ob ich nicht neue Ortsvorsteherin werden möchte.“ Für sie sei das ein Signal gewesen. „Man kann nicht einfach sagen, da spiele ich mit, ziehe mich dann aber aus der Verant...