Geislingen Nach der Schule zur Polizei?

Uli Sauter, Jens Rügner und Mustafa Binici (von links) informieren über ihren Beruf.
Uli Sauter, Jens Rügner und Mustafa Binici (von links) informieren über ihren Beruf. © Foto: Angelina Neuwirth
Geislingen / Von Angelina Neuwirth 12.06.2018
Bei einem Informationsabend gab die Polizei interessierten Jugendliche Einblicke in ihre Arbeit.

Beim Informationsabend der Polizei vergangenen Donnerstag im Mehrgenerationenhaus in Geislingen ging es vor allem darum,  Auskünfte zum Beruf zu vermitteln. „Bei Festen und Veranstaltungen kamen Einzelne bereits auf uns zu und stellen uns oft die Frage, ob sie auch mit türkischem Pass eine Ausbildung bei der Polizei machen können“, erzählt der Geislinger Polizeichef Jens Rügner.

Auch türkische Vereine und die türkische Jugend hätten bei ihnen angefragt, ob ein Informationsabend organisiert werden kann, der Antworten auf diese und andere Fragen liefert. Mit dabei war auch Mustafa Binici, der für die landesweite Personalgewinnung zuständig ist und seinen Werdegang zum Polizisten aufzeigte. 

„Nachwuchs wird immer gesucht“, betonte Uli Sauter, der beim Polizeipräsidium Ulm als Einstellungsberater zuständig ist. Die Veranstaltung solle informieren, wie Bewerber mit Migrationshintergrund eine Ausbildung bei der Polizei machen können.

Sauter führte die Jugendlichen durch die unterschiedlichen Aufgaben und Stationen bei der Polizei: Den Streifendienst, die Verkehrspolizei, die Kriminalpolizei, das Präsidium Einsatz, das für größere Einsätze wie Demonstrationen zuständig ist, sowie Sonderdienste wie das Sondereinsatzkommando oder die Reiterstaffel. Es folgte ein Überblick über die Voraussetzungen für eine Bewerbung zum mittleren oder gehobenen Dienst, zu denen auch die deutsche Staatsangehörigkeit zählt. Für Bewerber, die dieses Kriterium nicht erfüllen, gilt unter anderem: Sie müssen seit acht Jahren legal in Deutschland sein und ihre Muttersprache in Wort und Schrift beherrschen. Auch den Auswahltest, bei dem zum Beispiel das Sprachverständnis und die Intelligenz getestet werden, stellte Sauter vor.

Bei der anschließenden Fragerunde konnten die Besucher im persönlichen Gespräch mit den Polizisten Fragen klären und sich Informationen aus erster Hand bei Ahmet Bozkurt holen, der beim Polizeirevier Geislingen seine Ausbildung zum Polizisten macht.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel