Geschichte Museen im Alten Bau öffnen wieder

Geislingen / swp 16.04.2018

Die Museen im Alten Bau beenden ihre Winterpause und öffnen wieder am 28. April. Ausstellungsschwerpunkt ist die Geschichte der Stadt Geislingen und ihrer Umgebung. Ausgehend von der Vor- und Frühgeschichte wird die Entwicklung der Stadt seit ihrer Gründung um 1200 durch die Grafen von Helfenstein über die anschließende Zugehörigkeit zur Freien Reichsstadt Ulm von 1396 bis 1803 gezeigt.

Eine eigenständige Abteilung ist das Schatztruhenmuseum mit 50 historischen Truhen und Kassetten, deren technische und kunsthandwerkliche Entwicklung von der Renaissance bis zum Ende des 19. Jahrhunderts dokumentiert wird.

Neu ist seit vergangenem Jahr die Ausstellung „Unsere Vogelwelt“ im dritten Obergeschoss. Die Vogelpräparate zeigen die rund 270 heimischen Vogelarten in großen Vitrinen, die den Besucher in das jeweilige Lebensumfeld wie Teich, Wald, Garten, Strand oder Feld versetzen.

Info Ausstellungsdauer: bis 4. November; Öffnungszeiten: Di bis So 15 bis 17 Uhr

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel