Mozarts Pastoralmesse zu Weihnachten

SWP 21.12.2012

Deggingen. Der Kirchenchor Heilig Kreuz Deggingen gestaltet den Festgottesdienst zu Weihnachten mit einer Mozartmesse mit.

Am Morgen des 25. Dezember wird der Chor die von Wolfgang Amadeus Mozart etwa 1773 komponierte Missa brevis in G (KV140) zu Gehör bringen. Mit dieser Messe verfolgte Mozart den zu seiner Zeit besonders in Böhmen und Italien verbreiteten Typus der Missa pastoralis. Diesem Messetyp lag gerne eine bekannte Melodie oder Rhythmik, wie aus weihnachtlichen Pastorellen, zugrunde. Dadurch wirken die Werke recht volkstümlich und melodienselig. Als Solisten wirken Susanne Scheiring (Sopran), Susanne Schmid (Alt), Karl Roth (Tenor) und Martin Geier (Bass) harmonisch zusammen.

Außerdem darf auch in diesem Jahr das Transeamus usque Bethlehem, in der von Joseph Schnabel bearbeiteten Komposition, nicht fehlen. Vorgetragen werden diese anspruchsvollen Werke mit Streichorchester unter der musikalischen Leitung von Dirigent Simon Johannes Fröstl.

Die Hochamtsfeier beginnt um 10 Uhr in der Heilig-Kreuz-Kirche in Deggingen.