Geislingen „Biggest Loser“: Geislingerin nimmt 11,8 Kilo in einer Woche ab

Jenny erfährt in diesem Augenblick, wie viel sie abgenommen hat.
Jenny erfährt in diesem Augenblick, wie viel sie abgenommen hat. © Foto: SAT 1
Geislingen / Claudia Burst 11.02.2019
Bei „The Biggest Loser“ hat die Mannschaft von Jennifer Hummel gewonnen. Die Geislingerin ist eine Runde weiter.

11,8 Kilo – das sind mehr als 47 Päckchen Butter – hat die Geislingerin Jennifer Hummel bei der SAT-1-Abnehmshow „The Biggest Loser“ in der ersten Woche abgenommen.

Dadurch wiegt die 28-jährige Heilerziehungspflegerin jetzt statt der ursprünglichen 138 Kilo noch 126,2 Kilo. „Das Gewicht hatte ich das letzte Mal vor sechs Jahren“, so lautete Jennys erfreute Reaktion. Insgesamt haben die neun Mitglieder ihres „Teams Pink“ 104,2 Kilo abgenommen, ihre Gegner, das „Team Petrol“ 102,1 Kilo. Aus diesem Grund musste eine Teilnehmerin das gegnerische Team am Sonntag verlassen.

Die aktuelle „The Biggest Loser“- Staffel ist die zehnte Auflage der Sendung und startete gleich mit einem Rekord: Jennys Teamkollege Mario, speckte 17,6 Kilo in einer Woche ab. Das hat bisher noch kein Kandidat geschafft.  Die Team-Trainerin Mareike Spaleck meinte dazu erstaunt: „Ich weiß nicht, woher er das geholt hat oder was er abgeschüttelt hat.“

Das entscheidende Zünglein an der Waage war der 1,5-Kilo-Bonus, den das Team Pink durch seinen Sieg bei der so genannten „Challenge“ errungen hatte. Dafür hatte jedes der beiden Teams am Strand von Andalusien ein im Sand vergrabenes Auto von Hand ausgraben müssen, vier Kandidaten mussten hineinsitzen und die Türen der Fahrzeuge schließen. Jenny schaffte es als erste ins Auto ihres Teams. In der kommenden Woche muss ein Parcours im Wasserpark gerannt, gerutscht und getaucht werden.

Info Die nächste Sendung von „The Biggest Loser“ kommt am Sonntag um 17,45 Uhr  auf SAT.1.

Das könnte dich auch interessieren:

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel