Der Gemeinderat in Gingen hat ein weiteres Büro mit Planungen zum Schutz vor dem Marrbach bei Hochwasser beauftragt. Die Planer von Geitz und Partner aus Stuttgart sollen für ungefähr 20 000 Euro brutto unter anderem die Lagen des Wasserspiegels berechnen. Die Planungen des Büros Klinger und Partner hatte das Landratsamt nicht anerkannt.

Bereich zwischen Bahndurchlass und Einmündung in die Fils bereitet der Gemeinde Gingen Probleme, sagt Ma...