Wahl Landtagskandidaten streiten beim Wahlforum

KAT/RUW 18.02.2016
Flüchtlingskrise, Polizeireform, Verkehr und Bildung: Das Wahlforum unserer Zeitung bot viel Zündstoff und einige Diskussionen. Über 300 Besucher haben in der Jahnhalle erlebt, wie GZ-Redaktionsleiter Karsten Dyba den Landtagskandidaten auf den Zahn fühlte.
Auf unserer Homepage konnten unsere Leser den Abend live verfolgen. Von 18 Uhr an tickerte unsere Zeitung und schilderte Eindrücke vom Wahlforum. Da gab es viel zu berichten. Gerade Nicole Razavi (CDU) und Sascha Binder (SPD) gerieten bei manch einer Frage in hitzige Diskussionen, beispielsweise als es um das Thema Polizeireform ging. Ohnehin kritsierte Razavi die grün-rote Landesregierung für ihre Haltung bei den Themen Verkehr und Bildung.

Ob Flüchtlingskrise oder Verkehr - die Landtagskandidaten vertraten leidenschaftlich ihre Standpunkte. Alles über die Diskussionen lesen Sie am Samstag in der GEISLINGER ZEITUNG.