Fußball-WM Kroaten feiern Einzug ins WM-Halbfinale

Die Kroaten feiern am Geislinger Sternplatz ausgelassen den WM-Sieg ihrer Mannschaft.
Die Kroaten feiern am Geislinger Sternplatz ausgelassen den WM-Sieg ihrer Mannschaft. © Foto: Alexander Jennewein
Geislingen / Thomas Hehn 08.07.2018

Punkt 22.51 Uhr ging über der Fußballwelt die rot-weiße Sonne auf: Mit Rakitics verwandeltem Strafstoß zum 6:5 im Elfmeterschießen über Gastgeber Russland zog Kroatien ins Halbfinale der Fußball-WM ein. Und das feierten natürlich auch die kroatischen Landsleute in der Region ausgiebig. Bereits wenige Minuten später waren die ersten Hubkonzerte zu hören. Und wie schon beim Achtelfinalsieg über Dänemark wurden Stadtpark und Geislinger Sternplatz zum Schmelzpunkt der Glückseligkeit. Die Polizei berichtet von insgesamt 600 ausgelassen feiernden Fans. Unter dem großen „Handtuchhalter“ am Sternplatz wogte bald ein Meer von Trikots und Fahnen in den rot-weiß karierten Nationalfarben Kroatiens. Während die gut 300 Fans, darunter auch viele Familien, lautstark und ausgelassen feierten, brausten Autokorsos im Ringverkehr wild hupend und mit aufheulenden Motoren am feiernden Fußvolk vorbei. Die Geislinger Polizei hatte mit Verstärkung von Kollegen umliegender Polizeiposten alle Hände voll zu tun, dass keiner unter die Räder kam. Der Verkehr am Sternplatz musste nur einmal kurz halbseitig gesperrt werden. Am Ende ging alles ohne Unfall und auch friedlich über die Bühne. Laut Polizei kam es zu keinen Ausschreitungen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel