Kreativtag im Vögelestal

SWP 05.10.2013

Türkheim/Aufhausen. Jüngst trafen sich bei herrlichem Herbstwetter die erste und zweite Klasse der Grundschule Aufhausen und alle Kinder der Kindergärten Türkheim und Aufhausen zu einem gemeinsamen Waldkreativtag beim Vögelestal in Türkheim. Stellvertretend für verschiedene Wichtelfamilien, die im Wald leben, waren Kochlöffelpuppen mit verschiedenfarbigen Mützen gebastelt worden.

Da gab es die Blauzipfel und die Rotkappen, die Gelbmützen, Grünköpfe und Veilchenhauben und alle hatten eines gemeinsam - ein heftiger Sommersturm mit reichlich Regen und schlimmem Hagelschlag hatte alle Häuser der Wichtelfamilien zerstört. Nun sollten die Kinder mithelfen, das Wichteldorf wieder aufzubauen.

Zusammen mit einigen Müttern und dem Förster machte sich die 65-köpfige Kinderschar auf in ein nahe gelegenes Waldstück, um mit viel Kreativität, Tatendrang und Freude ans Werk zu gehen. Mit allem was der Wald hergab - Zapfen, Moos, Steinen, Schneckenhäusern und Federn, Stöcken und Blättern entstand ein wunderschönes Gemeinschaftswerk mit tollen Details wie beispielsweise einer Wichtelseilbahn und einem Pool, es gab ein Restaurant und ein großer Gemeinschaftsraum mit Schlafecke, die Wichtelburg zierte ein mächtiger Turm. Laternen und Schaukeln wurden ebenso wenig vergessen, wie ein Klo, eine Sauna oder ein Tisch. Nach etwa zweistündiger Bauzeit waren die verschiedenen Gruppen natürlich gespannt, was die anderen geschaffen hatten und man besuchte sich gegenseitig, um zu sehen, welche Ideen die anderen Gruppen umgesetzt hatten. Nach Abschluss der Bauphase war Richtfest an den Feuerstellen mit gemeinsamem Grillen - hier kamen die 3. und 4. Klasse der Grundschule Aufhausen noch hinzu, die den Abschluss ihres Wandertages auch ins Vögelestal zu den Baumeistern des Wichteldorfes legten.