Eybach Kleines Stück vom Glück

Die Maxikinder schaffen den frisch geschlagenen Christbaum in die Villa Kunterbunt. Foto: Michaela Schweizer
Die Maxikinder schaffen den frisch geschlagenen Christbaum in die Villa Kunterbunt. Foto: Michaela Schweizer
MICHAELA SCHWEIZER 22.12.2012

Ein kleines Stück vom Glück: Das holten sich die Maxikinder der Villa Kunterbunt in Eybach aus der Tannenbaumschonung am Waldrand. Traditionell wählen die Kinder dort zur Adventszeit den schönsten Baum aus, sägen ihn gemeinsam um, transportieren ihn mit dem Bollerwagen in den Kindergarten und stellen ihn dort auf.

Ein Tannenbaum hatte auch die Hauptrolle bei der Aufführung des Theaterstücks "Ein kleines Stück vom Glück" der Maxikinder: Herr Willobies Weihnachtsbaum passt nicht ins Haus, er ist einfach zu groß, deshalb muss die Spitze abgeschnitten werden. So kommen auch nach und nach Diener Baxter, Gärtner Tim, dazu noch Bär, Fuchs, Hase und Maus zu ihrem Weihnachtsbaum: Jedes Mal ist das gute Stück zu groß, jedes Mal muss die Spitze gekappt werden, am Ende haben dann alle ihr Stück vom Glück gefunden.