Regelmäßig klopfen Kinder in der Oberen Stadt an die Tür im Erdgeschoss der Karlstraße 19 in Geislingen und fragen, wann sie dort endlich spielen können, berichtet die Geislinger Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung. Nun gibt es endlich eine konkrete Antwort: Am Montag, 9. Dezember,  nimmt das Kinderhaus K19 den regulären Betrieb auf.  Als Auftakt findet am kommenden Sonntag zwischen 14 und 18 Uhr eine Open-House-Veranstaltung statt, zu der alle Interessierten eingeladen sind. Auf dem Programm stehen unter anderem „Bredla backa“, tanzen, basteln und spielen.

Gerne wäre Jürgen Klinsmann, dessen Stiftung Agapedia das Projekt angestoßen hat, zur Eröffnung gekommen, heißt es in der Mitteilung der Stadt. Doch „seine neue Verantwortung als Trainer macht es ihm kurzfristig leider nicht möglich.“ Eine offizielle Einweihung mit Klinsmann werde es im Frühjahr 2020 geben.

Geislingen

Das K19  ist ein offenes, freiwilliges und kostenloses Angebot für Kinder von der 1. bis zur 6. Klasse. Agapedia und die Stadtverwaltung sowie Experten und Ehrenamtliche stemmen das Angebot im Kinderhaus gemeinsam. Das Kinderhaus hat auch einen präventiven Aspekt: Kinder aus unterschiedlichen Milieus können dort das Zusammenleben üben.

Öffnungszeiten des Kinderhauses K19 in Geislingen

Die Öffnungszeiten des Kinderhauses bis zu den Weihnachtsferien sind: montags bis donnerstags von 16 bis 18.30 Uhr und freitags von 14  bis 18.30 Uhr.