Die Gemeinde Bad Ditzenbach ist bei dem vielen Starkregen der vergangenen Wochen noch einmal glimpflich davongekommen. Anders als beim Jahrhunderthochwasser vor acht Jahren, seien heuer „Tomaten, Süßkartoffeln und Zucchini unbeschadet geblieben“, formulierte es Eva Schober jüngst am Bad Ditz...