Geislingen an der Steige Kaiser-Brauerei: Prominente verkaufen Bier

Geislingen an der Steige / ROD 10.10.2014
Alle wollen helfen - Abgeordnete, Landrat und OB, Fraktionsvorsitzende, Ortsvorsteher, Vereinsvorstände: Jetzt braucht es nur noch viel, viel Kundschaft, um den "Promi-Verkauf" von Kaiser-Bier am Samstag vor dem Gebauer Aktivmarkt in Geislingen zu einem Erfolg werden zu lassen.

Der Geislinger SPD-Landtagsabgeordnete, Kreis- und Gemeinderat Sascha Binder hatte gerufen - und alle haben spontan zugesagt. Die über 30 Prominenten sind in zwei Schichten zwischen 9 und 13 Uhr eingeteilt.

Mit der Aktion wollen die Beteiligten ein Signal dafür setzen, dass sie hinter der in Insolvenz geratenen Kaiser-Brauerei, der letzten familiengeführten Geislinger Traditionsbrauerei, und ihren Qualitätsprodukten aus regionalem ökologischen Anbau stehen. Und die Musi spielt dazu: Von 10.30 bis 11.30 Uhr wird die Stadtkapelle Geislingen ein Platzkonzert vor dem Supermarkt in der Heidenheimer Straße geben.

Ihr Kommen haben unter anderem zugesagt: Die Abgeordneten Nicole Razavi, Heike Baehrens, Peter Hofelich, Sascha Binder und Jörg Fritz, Hermann Färber; zudem Landrat Edgar Wolff, Oberbürgermeister Frank Dehmer, Hochschulrektor Professor Dr. Andreas Frey, sein Vorgänger und CDU-Stadtrat Werner Ziegler, die Kommunalpolitiker Wolfgang Rapp, Martina Stahl, Bernhard Lehle, Thomas Reiff, Holger Scheible und Roland Funk sowie fünf Ortsvorsteher.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel