Geislingen an der Steige Jubiläum am Arlberg

Gruppenbild am Arlberg: Die Skilehrer der Geislinger Alpenvereinsskischule beschließen das Jubiläumsjahr mit ausgiebig Skifahren und Feiern in Lech/Warth am Arlberg. Die Skischule gibt's seit 50 Jahren.
Gruppenbild am Arlberg: Die Skilehrer der Geislinger Alpenvereinsskischule beschließen das Jubiläumsjahr mit ausgiebig Skifahren und Feiern in Lech/Warth am Arlberg. Die Skischule gibt's seit 50 Jahren. © Foto: Jochen Tippl
Geislingen an der Steige / JOCHEN TIPPL 30.04.2016
Die Skischule der Sektion Geislingen des Deutschen Alpenvereins (SkiDAV) beendete ihre Jubiläumssaison auf besondere Weise am Arlberg.

Anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Skischule verbrachten 60 ehemalige und aktive Skilehrer ein gemeinsames Wochenende in Lech/Warth am Arlberg.

Bereits am Freitagabend wurde das Festwochenende mit einem gemeinsamen Abendessen und einem Bildvortrag aus 50 Jahren DAV-Skischule eingeläutet. Hierbei ergaben sich angeregte Gespräche, Skilehrer aus mehreren Generationen tauschten Erfahrungen und Erlebnisse bis weit in die Nacht aus.

Am Samstag zog es dann alle bei tollen Bedingungen an den Arlberg, wo sich Jung und Alt ihrer gemeinsamen Leidenschaft, dem Skifahren, hingaben.

Der Abend stand ganz im Zeichen des Feierns: Gemeinsam mit der Band "Streetlife" aus Donzdorf wurde das Hotel in eine Party-Location verwandelt. 17- und 70-Jährige feierten zusammen gebührend den 50. Geburtstag der DAV-Skischule und stießen auch mit dem einen oder anderen Glas auf die nächsten 50 Jahre an.

Aber nicht nur die Vergangenheit stand im Mittelpunkt, auch für die Zukunft wurden in diesem Winter wichtige Weichen gestellt: Der SkiDAV gratuliert sechs Nachwuchskräften zum Bestehen der DSV Instructor-Lizenz Ski alpin und kann nächsten Winter mit 35 ausgebildeten Ski- und Snowboardlehrern wieder ein umfangreiches und attraktives Programm auf die Beine stellen.

Am Sonntag herrschte Kaiserwetter am Arlberg, und so machten sich alle auf, den Weißen Ring rund um Lech und Zürs in Angriff zu nehmen. Beim Abschluss auf der Sonnenterrasse der Jägeralpe in Warth waren sich alle einig: Zum 60. Geburtstag werden sich wieder viele aktive und ehemalige Skilehrer gemeinsam in den Bergen treffen. Info Weitere Infos unter skidav.de und alpenverein-geislingen.de

Wie alles begann

1965/66 Peter Jurczyk und Klaus Kistenfeger organisieren erste Skikurse für die Sektion Geislingen in Zöblen im Tannheimer Tal und in Treffelhausen.

1968/69 Die Skischule der Sektion Geislingen wird unter der Leitung von Peter Jurczyk gegründet. Über 200 Erwachsene und Kinder nehmen an Kursen der DAV-Skischule teil. In den Folgejahren werden ständig weitere Skilehrer ausgebildet um die steigende Nachfrage zu bewältigen.

SWP