In der am Freitag erschienenen Beilage von GEISLINGER ZEITUNG und NWZ zum Schulwechsel war das Geislinger Michelberg-Gymnasium nicht aufgeführt. Das ist vielen Lesern natürlich aufgefallen, die sich bei der GZ und auch dem MiGy meldeten. Es handelt sich hierbei um kein Versäumnis der GZ.

Ungewissheit um MiGy zum Zeitpunkt des Drucks

Die Beilage wurde am 5. Februar gedruckt. Zum damaligen Zeitpunkt war der Stand der Dinge, dass das MiGy laut Anweisung des Regierungspräsidiums Stuttgart (RP) zum neuen Schuljahr 2020/21 keine Fünftklässler aufnehmen darf. Vor diesem Hintergrund bat Schulleiter Heiner Sämann darum, das MiGy nicht in die Beilage mit aufzunehmen. Dass sich zwei Tage später die Lage ändern und es doch wieder Hoffnung für das Michelberg-Gymnasium geben würde, konnte zu diesem Zeitpunkt niemand wissen.

Geislingen

Anmeldung am MiGy oder HeGy: Infotag am 6. März

Wie berichtet, können Eltern ihre Kinder nun doch wieder für die fünfte Klasse am MiGy ­anmelden – darauf weist auch Schulleiter Sämann nochmal hin. Das Michelberg- und das Helfenstein-Gymnasium werden sich bei einer Infoveranstaltung am 6. März um 16 Uhr in der Jahnhalle vorstellen. Das RP will dort bestätigen, dass für alle Schüler der beiden Gymnasien ihr aktuelles Profil garantiert wird.