Konzert Im Juli kommt Clemens Bittlinger

xxx.
xxx. © Foto: Sabine Ackermann
Türkheim / SWP 23.06.2018

Nach zwei Jahren kommt Clemens Bittlinger mit David Kandert (Percussion und Backings) und Wolfgang Zerbin (Keybord) am Donnerstg, 19. Juli, zu einem weiteren Konzert in die Sankt-Vitus-Kirche nach Türkheim. Sein aktuelles Programm heißt „Unerhört!“. Der Titel spielt an auf den moralinsauren Aufschrei, wenn sich zum Beispiel jemand angeblich rüpelhaft benimmt. In der Pressemitteilung heißt es darüber hinaus, dass „Unerhört“ auch vieles sei, was derzeit in der Welt geschieht. „Unerhört“ seien und blieben wohl auch die vielen Stoßgebete und Hilfeschreie aus den Krisenregionen dieser Welt. Und „Unerhört“ sei die Tatsache, dass wir abgestumpft und scheinbar ebenfalls taub geworden sind für jene, die uns um Hilfe bitten.

Mit den zwölf Songs seiner neuen CD „Unerhört“ hat Liedermacher und Pfarrer Clemens Bittlinger das Ohr ganz nah am Puls der Zeit. Unter der Mitwirkung von Wolfgang Lenk (“Die Prinzen“) entlarvt der Sänger und Texter mal humorvoll, mal nachdenklich die Selbsttäuschungen einer sich immer rasanter entwickelnden digitalisierten Welt. Scheinbar mühelos werden Themen wie „facebook Freundschaften“, die Verödung unserer Innenstädte und ein gewisser „Tättoowier Wahn“ miteinander verknüpft und zu einem unerhört brisanten, aber äußerst unterhaltsamen Päckchen verschnürt. Das kommt vor allem live bei seinen Konzerten besonders gut rüber.

Clemens Bittlinger, Pfarrer und Buchautor, ist vor allem eines: Liedermacher. Über 3 000 Konzerte in den vergangenen drei Jahrzehnten, 33 veröffentlichte CDs machen diesen preisgekrönten Singer-Songwriter zu einem der erfolgreichsten Interpreten seines Genres. Mit der Single „Kostbare Momente“ gelang dem gebürtigen Mannheimer eine Top-Ten-Platzierung in der Sparte Deutschrock (Media Control) und sein Song „Aufstehn, aufeinander zu gehn“ konnte sich auf Platz 1 der Viva Charts platzieren. Längst haben einige seiner Lieder in zum Teil millionenfacher Auflage den Weg ins allgemeine Liedgut der Kirchengemeinden gefunden.

Info Karten im Vorverkauf gibt es bei Kirchengemeinderat Sven Grewis, Obere Gasse 2, Türkheim, ☎ 0163 7 33 40 12; bei der GZ, Hauptstraße 38, Geislingen, ☎ (07331) 2 02-37; bei der Christlichen Buchhandlung „Das Gute Land“, ­Adlerstraße 24, Geislingen, ☎ (07331) 4 15 51; bei der Bäckerei Bopp, Geislinger Straße 70, Türkheim, ☎ (07331) 93 29 20; im Dorfladen Aufhausen, Steinboß 19, ☎ (07334) 9 24 87 00 und über bittlinger-konzert@grewis.de

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel