Hund und Katze und viele Menschen hatten ihre Freude beim Oktoberfest im Türkheimer Tierheim. Die Leiterinnen führten unzählige Gäste durch die Räume der Katzen- und Hundehäuser und zeigten die beschatteten Außengehege. An die Südost-Seite des Vereinslokals "Albstüble" soll nun das neue, bereits genehmigte Katzenhaus angebaut werden. Die jungen Zirkusleute vom AWO-Zirkus Fitze Fatze unter Leitung von Christian Blessing machten sich derweil bereit für ihre Auftritte. Der Jongleur wollte mit seinen Jonglage-Hölzern und -Bällen genauso hoch hinaus wie die Akrobaten bei ihren Überschlägen und dem Pyramidenbau. Und die Hip-Hop-Gruppe mit dem gemischten Ensemble "Stay on beat" mit Choreografin Leslie Gonzalez tanzte schließlich was die schnellen Rhythmen aus der Stereoanlage hergaben.

Thorsten Behnle-Napierala von der Organisation "Stressfrei Hund" gab Hundehaltern kostenlos Ratschläge und Tipps, wie sie Problem-Vierbeiner zu harmonischer Teamarbeit verführen. Für Februar bis April kündigte er Theorie- und Praxiskurse im Tierheim an. Die Flohmarkt-Tische waren ebenfalls ständig umlagert und wurden kräftig abgeräumt.