Nürtingen Hochschule: Millionenschwere Investition

Nürtingen / PM 01.10.2014
Die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) bekommt am Standort Nürtingen ein neues Informationszentrum. Kosten: 5,6 Millionen Euro.

Ein lange geplantes Projekt der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) wird Realität: Im Nürtinger Stadtzentrum wird die HfWU auf ihrem Campus Innenstadt ein neues Informationszentrum errichten. Die Landesregierung stellt dafür 5,6 Millionen Euro zur Verfügung.

Rektor Professor Dr. Andreas Frey sieht in der Entscheidung eine Wertschätzung der Hochschule. "Die Politik hat erkannt, wie wichtig es ist, in die Modernisierung der Hochschule zu investieren", sagt Frey. Der Neubau des Informationszentrums ist aus Sicht der HfWU eine Investition, die für die Zukunft der Hochschule entscheidend ist. Die bisherige zentrale Hochschulbibliothek in der Braike platze aus allen Nähten und werde den Anforderungen an eine zeitgemäße Hochschullehre nicht mehr gerecht, heißt es in einer Pressemitteilung.

"Die Zeiten, in denen das Wissen im Studium über Bücher vermittelt wird, sind vorbei. Wir werden nun ein modernes Informationszentrum errichten, das die Bibliothek mit neuen Medien und modernsten Informationstechnologien vereint", erläutert Alexander Leisner, Kanzler der HfWU. In dem Nürtinger Hochschul-Neubau werden nach Auskunft Leisners kleine Seminarräume, studentische Arbeitsplätze, Informations- und Mediendienste und große Teile der Hochschulbibliothek unter einem Dach zusammengefasst: "Wir schaffen auf über 2600 Quadratmetern ein neues Lernzentrum."

Vom neuen Informationszentrum als zentraler Dienstleistungseinrichtung werden alle Hochschul-Standorte profitieren, verspricht die HfWU. In Geislingen sei in den vergangenen Jahren vieles auf den Weg gebracht worden. Dass nun auch in Nürtingen investiert werde, sei ein positives Zeichen - für beide Standorte.