Erneut hat sich für das Aktionsbündnis eine Hoffnung zerschlagen: „Ich hätte mir etwas anderes gewünscht“, sagt Bündnismitglied Ludwig Kraus. Am Tag zuvor hatte das Regierungspräsidium Stuttgart erklärt, dass der Kreistagsbeschluss zur Helfenstein-Klinik „nicht zu beanstanden“ sei. Im Gegensatz zum Bündnis sehe die Rechtsaufsichtsbehörde keinen Grund, „genauer hinzuschauen“, wie Kraus es ausdrückt.