Seit etwa zwei Jahren hat Bad Ditzenbach seine eigene Währung: den Goißataler. Seither hat die Gemeinde 4000 der golden-glitzernden Münzen bei einer Firma in Berlin prägen lassen. „Davon sind mehr als 3000 Stück im Umlauf“, freut sich Waltraud Gromer, Leiterin des Tourismus- und Kulturbüro...