Bildergalerie Geschichte des Geislinger Tanzsaals

Geislingen / 16. August 2018, 11:03 Uhr

Ein Saal voller Erinnerungen – ein hölzerner 120 Quadratmeter großer Raum, erbaut 1893, vollgepackt mit Geislinger Geschichten.: Viele Paare haben sich über die Jahrzehnte in diesem Anbau des ehemaligen Geislinger Wirtshauses, Höhenrestaurants und Ausflugslokals Wilhelmshöhe kennengelernt. Bei Feiern Bällen, Gesellschaftsabenden und Konzerten. Über 100 Jahre lang war die Gaststätte im Besitz der Familie Hafner. 2016 wurde das Anwesen an einen Notar verkauft. Der ehemalige Tanzschuppen wurde im Frühjahr abgebaut, wird nun restauriert und im nächsten Jahr im Freilichtmuseum in Beuren wieder aufgebaut.