Geislingen/Stuttgart Genossenschaften und das Web 2.0 Preis für Geislinger Absolventen

Geislingen/Stuttgart / PM 10.11.2012
David Hummel von der Geislinger HfWU hat zum Thema Web 2.0 und Wohnungsgenossenschaften geforscht und dafür einen Preis erhalten.

Auch Wohnungsgenossenschaften suchen zeitgemäße Formen der Kommunikation mit ihren Mitgliedern und der Öffentlichkeit. Doch welche Risiken bergen "Social Media" wie Facebook, Twitter und Youtube? Mit dieser Thematik setzte sich David Hummel, Absolvent des Studiengangs Immobilienwirtschaft der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) auseinander, der für seine Bachelorthesis mit dem Titel "Wohnungsgenossenschaften und Web 2.0 - Chancen und Risiken" den diesjährigen Preis des Instituts für Kooperationswesen (IfK) verliehen bekam. Das Institut für Kooperationswesen ist eine wissenschaftliche Einrichtung an der Hochschule mit einem besonderen Tätigkeitsschwerpunkt im Bereich der Wohnungsgenossenschaften.

Der mit 500 Euro dotierte IfK-Preis wird jeweils im Wintersemester für besondere Leistungen von Studierenden der HfWU im Fach Kooperationswesen verliehen. Gestiftet wird der Preis von vier Stuttgarter Wohnungsgenossenschaften, der BGC Baugenossenschaft Bad Cannstatt eG, der Baugenossenschaft Feuerbach-Weilimdorf eG, der BGZ Baugenossenschaft Zuffenhausen eG und der GWF Wohnungsgenossenschaft eG, die alle dem Institutsbeirat des IfK angehören.

Institutsleiter und Preisinitiator Professor Dr. Markus Mändle zeigte sich erfreut, dass die Genossenschaftspraxis den akademischen Nachwuchs so nachhaltig unterstützt: "Dieser Preis ist eine Motivation für unsere Studierenden und ein echter Mehrwert für den Preisträger. Auch ist es keineswegs selbstverständlich, dass sich Unternehmen für junge Leute engagieren." Siegfried Lorenz, Vorsitzender der GWF Wohnungsgenossenschaft in Stuttgart-Degerloch, lobte in seiner Laudatio vor allem den Nutzen der Bachelorthesis für die Praxis: "Die Arbeit von Herrn Hummel liefert eine gute Grundlage für unsere weitere Diskussion. Sie wird bei den Wohnungsgenossenschaften ohne Zweifel auf Interesse stoßen." David Hummel setzt sein Studium indes weiter fort: Er hat sich bereits im Masterstudiengang "Immobilienmanagement" an der HfWU in Geislingen eingeschrieben.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel