Die Pandemie wirkte sich zwar auf Unternehmen der Albwerk-Gruppe aus, doch in den mehr als 20 operativ tätigen Tochter- und Beteiligungsgesellschaften kam es „zu keinen größeren Infektionsketten“, berichtete Hubert Rinklin. Der Vorstandsvorsitzende der Albwerk-Genossenschaft berichtete in der 105. Generalversammlung in der Kuchener Ankenhalle über das Geschäftsjahr 2020.

Verzögern sich Bauprojekte?

Pandemie-geschädigt waren laut Rinklin ...