Geislingen an der Steige Gelungener Start der Ganztagsbetreuung

Und dann erledigen die Schüler noch ihre Hausaufgaben.
Und dann erledigen die Schüler noch ihre Hausaufgaben.
JOACHIM BOLD 04.10.2013

Bereits vor dem offiziellen Start im Schuljahr 2014/15 beginnt die Schubart-Realschule schon jetzt mit einer Ganztagsbetreuung.

Auf Wunsch der Eltern werden zunächst Schüler der Klassen 5 und 6 betreut. Über den vormittäglichen Unterricht hinaus findet von Montag bis Mittwoch ein ganztägiges Angebot statt. Unter der Grundidee "gemeinsam leben und lernen in der Schule" wurde eine Gruppe gebildet. Diese gleichbleibende Gruppe wird an den verschiedenen Tagen von einer Lehrkraft betreut und begleitet. Sie geht mit den Schülern zum gemeinsamen Essen. Verantwortung für die Gruppe übernehmen die Kinder beim Tisch- und Aufräumdienst.

Nach dem Essen liegt der Schwerpunkt auf den Elementen Bewegung, Entspannung und Spaß. Allein oder in der Gruppe - jeder kann sich selbst entscheiden. Möchte er lieber Bewegungsspiele wie Tischtennis oder Federball spielen, sich mit Gesellschaftsspielen entspannen oder einfach nur Musik hören oder lesen.

Anschließend erledigen die Schülerinnen und Schüler ihre Hausaufgaben. Die betreuende Lehrkraft unterrichtet zum Teil selber in der Klassenstufe 5 und 6 und steht in enger Absprache mit den Fachlehrern der jeweiligen Klasse.

Individuelles Lernen und die individuelle Förderung sind wichtige Bausteine dieser Hausaufgabenbetreuung.

Mit dem Antrag zur Genehmigung zur offenen Ganztagsbetreuung, der dem Gemeinderat von der Stadtverwaltung zur Sitzung am 23. Oktober vorgelegt wird, findet eine kontinuierliche Weiterentwicklung des pädagogischen Konzepts statt. Mit dem Bau einer Mensa werden dann die beengten Verhältnisse in der Schulküche der Vergangenheit angehören und die Ganztagsbetreuung auch auf die höheren Klassen und mehr Tage ausgedehnt werden können.