Im November hatte die Nachricht für Empörung unter den Mitarbeitern gesorgt, am Freitag teilte die Pressesprecherin der WMF Group, Corinna Lägeler, mit, dass tatsächlich weitere Arbeitsplätze bei dem Geislinger Traditionsunternehmen abgebaut werden: Es handelt sich um 50 Stellen im Bereich der professionellen Kaffeemaschinen (PCM) am Geislinger Standort.

Freiwilligenprogramm und Rentenbrücke

Man habe am Mittwoch gemeinsam mit dem Betriebsrat ...