Der WMF-Betriebsratsvorsitzende Frank Schnötzinger ist mehr als zufrieden mit dem Ergebnis der Verhandlungen über die Umstrukturierung des Unternehmens, Agenda 21 genannt. Man habe mit der Geschäftsleitung „hart und langwierig“ verhandelt, das Ergebnis sei „sehr gut“ – das sehe der gesamte Konzernbetriebsrat so. Bernd Stoeppel, Chief Financial Officer (CFO) der WMF Group, sagte im Gespräch mit der GZ: „Wir haben gemeinsam eine Lö...