Geislingen an der Steige Geislingen plant neuen Radweg

DYK 29.04.2016
Die Stadt Geislingen will einen neuen Radweg nach Amstetten planen, den der Bund bezahlen soll. Dafür wird der parallel verlaufende Waldweg im Rohrachtal ausgebaut. Bislang müssen Radler die B10 an der Geislinger Steige mitbenutzen.

Dies wäre ein Lückenschluss zwischen Stuttgart und Ulm im Radwegenetz des Landes. Von den Planungskosten in Höhe von 150.000 Euro müsste die Stadt 67.000 Euro übernehmen. Den Bau würde der Bund bezahlen.