Spende Fünf Autos für soziale Einrichtungen

Kreis Göppingen / swp 01.08.2018

Fünf soziale Einrichtungen im Kreis Göppingen dürfen sich freuen: Sie bekommen alle ein sogenanntes „VRmobil“ der Volksbank und können dadurch in Zukunft besser ihrer täglichen Arbeit nachkommen. Zu den Empfängern zählen die Vinzenz von Paul gGmbH und die EC Alb. Beide erhalten einen VW-Transporter T6. Einen VW up bekommen neben der Lebenshilfe Göppingen auch die Diakonie Stetten – Sozialer Friedensdienst gGmbH und Viadukt Hilfen für psychisch Kranke. Der Gesamtwert der Spende beläuft sich auf  65 000 Euro über die komplette Leasing-Laufzeit hinweg, heißt es in einer Pressemitteilung der Volksbank Göppingen.

Bereits die elfte Runde

Die Spende für den Kreis Göppingen ist Teil einer Aktion, die ganz Baden-Württemberg umfasst. Rund 400 000 Kunden von Volksbanken und Raiffeisenbanken im Lande haben insgesamt 114 VRmobile gespendet. Jüngst hat Schirmherr Manfred Lucha, Sozialminister in Baden-Württemberg,  bei einer Großveranstaltung auf Schloss Solitude in Stuttgart symbolisch die Fahrzeug­schlüssel übergeben. Das Projekt „VRmobil – Wir fördern die Region“ ist damit bereits in seine elfte Runde gegangen. Nach der Übergabe starteten die Fahrzeuge in Richtung Bestimmungsort.

Info Seit 2008 wurden dank des Gewinnsparens insgesamt 1167 VRmobile gespendet, 34 alleine aus den Gewinnsparmitteln der Volksbank Göppingen.

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel